Schülerfirma

Klasse 10aH: Wir sind die Schülerfirma!

In unserer Schülerfirma gibt es drei Abteilungen:

In der Cafeteria  produzieren Schüler für Schüler und Lehrer leckere kleine Speisen und Snacks, die jeden Dienstag in der 1. großen Pause am Treffpunkt „SnackBAR“ in der großen Pausenhalle verkauft werden.

Zu den Spezialitäten der Abteilung Cafeteria zählen Pizza, Fitnessburger, Pizzabrötchen, Milchshakes, belegte Mehrkornbrötchen, Vollwertwaffeln, Brezel, Muffins, selbst herstellte Marmeladen und vieles mehr.

Außerdem bietet die Schülerfirma bei Festen, Elternsprechtagen, Lehrerjubiläen und anderen Schulveranstaltungen und Fortbildungen auch einen Cateringservice an. Es werden kreative und vielseitige Buffets und Kuchentafeln zubereitet und ausgerichtet.

Auch für den regelmäßig stattfindenden Senioren-Nachmittag übernimmt die Schülerfirma das Catering und den Service.

In der Fahrradwerkstatt  geht es um die Wartung und Pflege von Fahrrädern sowie die Durchführung von einfachen Reparaturarbeiten. Die Demontage von nicht reparablen Alträdern gehört auch dazu, um einen Ersatzteilbestand zu schaffen.

Die Abteilung Verwaltung/Marketing koordiniert die Abteilungen und kümmert sich um Personalplanung und -verwaltung. Ihr unterliegt die Buchführung, das Rechnungswesen und die Kassenprüfung.

Die Abteilung fördert die Vermarktung aller Produkte und/oder Dienstleistungen. Einfach ausgedrückt, beschäftigt sich diese Abteilung mit allem, was zu tun ist, damit „das Geschäft blüht“ – die Schülerfirma also erfolgreich arbeitet.

 

Rückblick auf das Schuljahr 2018/19

Einweihung des neuen Verkaufsstandes

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schülerfirma der Wiedau-Schule freuen sich über den neuen mobilen Verkaufstresen, der einen Pausenverkauf an verschiedenen Punkten in der Schule möglich macht. Der Verkauf von kleinen Snacks und Getränken aus eigener Herstellung kommt bei der Schülerschaft immer gut an.

Zur Einweihung wurde der knallgelbe Verkaufsstand mit Girlanden und bunten Lampen geschmückt und zu einer „Cocktailbar“ umgestaltet. Den Schülerinnen und Schülern wurden in den Pausen leckere Fruchtcocktails und Muffins aus eigener Herstellung angeboten. Das bunte Treiben in der großen Pausenhalle bei karibischer Musik hat den Schülerinnen und Schülern viel Spaß gemacht.

Schülerfirma für die Bewirtung des Seniorennachmittags zuständig

Die Mitarbeiterinnen der Schülerfirma der Wiedau-Schule  Alina Katwitzki, Pauline Schüller, Amanda van Heugten, Melissa Yoldas und der Mitarbeiter Jeremy Seifarth übernahmen am 26. März das letzte Mal die Bewirtung der Senioren im Botheler Bürgerhaus mit viel Elan und Engagement.

Geselliges Beisammensein und Klönsnack bei Kaffee und Kuchen standen im Mittelpunkt des Seniorennachmittags, zu dem der Bürgermeister der Gemeinde Bothel Heinz Meyer die ältere Generation eingeladen hatte.

Schon am Vormittag wurden vier Bleche Apfelkuchen und acht Mandarinentorten, sowie herzhafte Schnittchen mit Wurst und Käse hergestellt.

Am Nachmittag musste dann Kaffee gekocht und die Tische eingedeckt und dekoriert werden.  Das Schülerfirma -Team übernahm dann die Bedienung der vielen Gäste.

Die Senioren erlebten einen geselligen und unbeschwerten Nachmittag in angenehmer Atmosphäre.

Das Zusammensein in gemütlicher Runde bei netter Bedienung und leckeren Kuchen und Schnittchen gefiel allen und so bedankten sich die Senioren zum Abschied mit viel Applaus. Sie wünschten den jungen Leuten viel Erfolg und alles Gute für ihre Zukunft.

Die Schülerinnen und Schüler werden mit ihrem Schulabschluss die Wiedau-Schule verlassen und im August eine Ausbildung beginnen.

Nach den Sommerferien werden neue „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ für die  Schülerfirma zuständig sein und vielleicht die Bewirtung beim Seniorennachmittag übernehmen.