KulTour

In Sachen Kultur unterwegs!

Regelmäßig sind Schülerinnen und Schüler der Wiedau-Schule in Sachen Kultur unterwegs.
Neben den alljährlichen Theaterfahrten zur Weihnachtszeit stehen Musiktheater- und Konzertbesuche auf dem Programm.
Seit 2013 fahren interessierte Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassenstufen regelmäßig zum Neujahrskonzert der Bremer Philharmoniker nach Bremen in die Glocke und erlebten dabei Künstler wie den Schauspieler, Sänger und Schriftsteller Dominique Horwitz, den norwegischen Trompeter Ole Edvard Antonsen und die weltberühmte Schlagzeugerin Dame Evelyn Glennie.
Die 10. Realschulklassen besuchen regelmäßig Opernaufführungen in der Hamburgischen Staatsoper. Ob „Carmen“, “La Traviata“, „Lucia di Lammermoor“ oder „Die Zauberflöte“ … nur wer eine Oper erlebt hat, kann mitreden.
Auch Musicalfahrten zu „Der König der Löwen“, „Rocky“ und „Das Wunder von Bern“ fanden statt.

Kurz vor den Osterferien 2019 besuchten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 10 eine Aufführung der West Side Story im Staatstheater Hannover, Ende September 2019 fand eine Fahrt nach Hamburg in die Elbphilharmonie statt, wo im Großen Saal das Philharmonische Staatsorchester Hamburg die „Italienische“ , eine Symphonie von Felix Mendelssohn-Bartholdy, spielte.

Am Sonntag, dem 12.01.2020 stand wieder das Neujahrskonzert der Bremer Philharmoniker auf dem KulTour-Programm.  Bereits seit 2013 heißt es „Prosit“ – wir fahren zum Neujahrskonzert nach Bremen.