03 Mrz

Autorenlesung in der Wiedau-Schule

Carolin Philipps begeistert Botheler Schüler und Schülerinnen

Die Lektüre eines Jugendbuches gehört zum Pflichtprogramm des Deutschunterrichts der Botheler Oberschule. In diesem Jahr stand für die Sechsklässler/innen das Buch „Milchkaffee und Streuselkuchen“ der Hamburger Autorin Carolin Philipps auf dem Plan. Der Inhalt des Buches, das 1996 erschien und für das die Autorin mit dem Mentioning Award der UNESCO für Frieden und Toleranz ausgezeichnet wurde, ist aktueller denn je. Es erzählt vom Leben einer Flüchtlingsfamilie in Deutschland, von den Wünschen, Hoffnungen und Ängsten eines Jungen, der in Deutschland seine Heimat sieht und nach einem Brandanschlag mit rassistischem Hintergrund einen neuen Freund findet.

Die Autorin stand jeder der drei Klassen Rede und Antwort zu den vielen Fragen, die die Schülerinnen und Schüler vorher gesammelt hatten. Dabei ging es nicht nur um den Inhalt des Buches, sondern auch darum, wie sie ihre Themen und Ideen findet und wie sich der Alltag einer Autorin gestaltet. Abschließend las Carolin Philipps aus ihrem Buch „Planet Mia“, das von einer Asperger-Autistin handelt. Da sie ihr Leseexemplar dankenswerterweise der Schülerbücherei übermachte, ist sichergestellt, dass die Forderung der begeisterten Schülerinnen und Schüler an ihre Deutschlehrkräfte umgesetzt wird: „Das müssen Sie uns weiter vorlesen. Wir wollen wissen, wie es weitergeht.“