12 Mai

Abschlussfahrt nach München

Bevor die schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfungen zu absolvieren sind, waren die Klassen 10aR und 10cR für fünf Tage in der Landeshauptstadt Bayerns unterwegs.
Neben einem Besuch der Gedenkstätte Dachau standen Stadtführungen per Straßenbahn bzw. Fahrrad sowie weitere Aktivitäten auf dem Programm. So bestaunten die Schülerinnen und Schüler die Stadt aus der Höhe vom Olympiaturm, besuchten das Deutsche Museum oder das gerade eröffnete NS-Dokumentationszentrum sowie die Kunstsammlungen der Pinakotheken. Die sportlich Interessierten wagten eine Sprung von 10-Meter-Turm des Olympiabades und verfeinerten ihr fußballerisches Können in einer Soccer-Halle. Damit war für jede/n ein passender Programmpunkt dabei, der zur Zufriedenheit aller beitrug. Abgerundet wurde der Aufenthalt durch den Besuch einer traditionellen Brauereigaststätte, wo sich die Schülerinnen und Schüler mit großem Spaß dem Genuss von Getränken in Maßkrügen … wenn auch alkoholfrei … widmeten.
Leider verhinderten die Wetter- und Verkehrsbedingungen den geplanten Abstecher zur Zugspitze, aber trotz des Bahnstreiks verlief die Rückreise problemlos. Ein besonderer Dank gilt hierfür der Mitarbeiterin des Reisezentrums der Bahn in Rotenburg, die das fast Unmögliche möglich machte und allen zu einem Sitzplatz in einem Zug gen Norden verhalf.

Abschlussfahrt München

Abschlussfahrt München