17 Okt

1. Methodentag 2016/17

Sechsklässler/innen trainieren Gruppenarbeit

Der erste Methodentag des aktuellen Schuljahres stand für den 6. Jahrgang der Oberschule im Zeichen des Trainings von Gruppenarbeit. Nachdem die Schüler und Schülerinnen zunächst Gelingensbedingungen für eine erfolgreiche Gruppenarbeit und daraus abgeleitet Regeln erarbeitet hatten, erprobten sie diese anschließend in einer gemeinsamen Arbeitsphase. Es galt, arbeitsteilig verschiedene Lernplakate für die anstehende Grammatikarbeit im Fach Deutsch zu entwickeln und zu gestalten. In der folgenden Reflexionphase wurde besprochen, wie gut es gelungen war, die im Vorfeld auswählten Regeln auch einzuhalten.

dscn07081

Besonderen Spaß bereitete die abschließende Aufgabe, in der es darum ging, ein rohes Ei mit vorgegebenen Materialien so zu verpacken, dass es einen Fall aus rund fünf Metern Höhe unbeschadet überstehen konnte. Die Gruppen machten sich mit Feuereifer an die Arbeit, entwickelten kreative Ideen und in den meisten Fällen auch erfolgreiche Lösungen für den „Eiersturzflug“.

dscn07071

Dass die Konzeption des Tages stimmig war, zeigte sich an den positiven Rückmeldungen aller Beteilgten: „Das hat Spaß gemacht. Wann können wir wieder so etwas machen?“ Dazu werden die Schülerinnen und Schüler alsbald Gelegenheit haben, denn das Einüben erfolgreichen „Gruppenarbeit“ wird Schwerpunkt in allen Fächern bleiben.

dscn07361